Ein Fisch im Weltraum (2018)

Bachelorarbeit von Anne Brüssau, Clara Palau y Herrero, Emilien Truche, Marius Alsleben, Rafi Martin, Sarah Chaudon und Yannick Stasiak als Tangram Kollektiv, Studiengang Figurentheater. Eine Produktion der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

Sieben Studierende haben sich zum Abschluss ihres Studiums zum Tangram-Kollektiv vereinigt. Ihre Bachelorarbeit „Ein Fisch im Weltraum“ wird zur Chiffre poetisch-utopischer Erkundung noch unbekannter gemeinsamer Räume, die an drei Abenden mit Licht, Klang, Technologie und Erzählung Gestalt gewinnen. Auf der Suche nach dem Unbekannten, werden sie das Weltall durchqueren, sich in kollektive Ideologien stürzen, neue Dimensionen entdecken und Wurmlöcher finden.

Spieltermine:

28.05.19: Erlangen, figuren.theater.festival

29.09.18: FITZ! Zentrum für Figurentheater

27.09.18: FITZ! Zentrum für Figurentheater

25.09.18: FITZ! Zentrum für Figurentheater

Zielgruppe

Erwachsene

Dauer

ca. 60 Minuten

TEAM

Spiel/Bau/Konzeption

Tangram Kollektiv (Marius Alsleben, Anne Brüssau, Sarah Chaudon, Clara Palau y Herrero, Rafi Martin, Yannick Stasiak, Emilien Truche)

Regieassistenz

Tobias Tönjes

Künstlerische Betreuung

Ariel Doron und Joachim Fleischer

Supervision

Prof. Julika Mayer